WIENER HANDWERK

 

HANDWERKSBETRIEBE,  DIE  DIE  WIENER  HANDWERKSTRADITION  HOCHHALTEN  UND ZEITGEMÄß  INTERPRETIEREN



AUGARTEN PORZELLAN

Die kaiserliche Wiener Porzellanmanufaktur gegründet im Jahr 1718,  war sie nach Meißen die zweitälteste Porzellan - manufaktur Europas

Neugründung 1923 im Schloss Augarten – dem heutigen Standort – unter dem Namen „Wiener Porzellanmanufaktur Augarten“ . 




PETZ HORNMANUFAKTUR

Gründung im Jahre 1862. 1951 erhielt Friedrich Petz, der Vierte der Familientradition, als letzter Hornkammmacher seinen Meisterbrief. 

Dieses alte Handwerk schien mit dem letzten Hornkammmachermeister auszusterben,  doch sein Enkel Thomas Petz entschloss sich, die Manufaktur mit großer Begeisterung weiterzuführen.




In Arbeit:   GOLDSCHMIED

Details folgen in Kürze




EIN BEISPIEL:

Du möchtest mit einer Vespa eine kleine Stadtrundfahrt machen, beim Augarten vorbeischauen und danach noch ein paar nette Stunden am Donaukanal verbringen.